Schweizer Electronic korrigiert Prognose nach unten

Donnerstag, 5. Juli 2012 17:10
Schweizer Electronic

SCHRAMBERG (IT-Times) – Noch nach dem ersten Quartal hatte Schweizer Electronic die Gesamtjahresprognose bestätigt. Nun korrigierte der deutsche Hersteller von Leiterplatten die Erwartungen nach unten.

Im ersten Quartal des laufenden Geschäftsjahres ging der Umsatz im Jahresvergleich um zwei Prozent zurück, während der Periodenüberschuss vor Ertragssteuerabgrenzung um 16 Prozent auf 2,09 Mio. Euro fiel. Trotzdem bestätigte das Unternehmen die nach dem Abschluss des Geschäftsjahres 2011 erstellte Prognose des Umsatzes zwischen 105 Mio. bis 110 Mio. Euro für das gesamte Geschäftsjahr 2012. Am heutigen Donnerstag veröffentlichte die Schweizer Electronic AG (WKN: 515623) nun eine Pressemitteilung, in der die Umsatzprognose um fünf bis zehn Prozent nach unten korrigiert wird. Der erwartete Umsatz liegt nun zwischen 95 und 100 Millionen Euro.

Meldung gespeichert unter: Schweizer Electronic

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...