Schwacher Euro, Amerika und Asien helfen Wacker Chemie

Quartalszahlen

Montag, 3. August 2015 17:56
Wacker Chemie Unternehmenslogo

MÜNCHEN (IT-Times) - Die Wacker Chemie gab heute die Zahlen für das zweite Quartal 2015 bekannt. Dabei konnte das Unternehmen das Ergebnis je Aktie mehr als verdreifachen. Der Umsatz konnte ebenfalls gesteigert werden.

Demnach konnte die Wacker Chemie AG den Umsatz um zehn Prozent auf 1,37 Mrd. Euro erhöhen. Die Sparten Siltronic und Chemie legten dabei zu, rückläufig war das Geschäft mit Polysilicium aufgrund fallender Preise.

Regional gesehen stieg der Umsatz im Raum Amerika mit 21 Prozent am stärksten, gefolgt von Asien mit zehn Prozent und Europa mit vier Prozent. Das Geschäft in Asien macht mittlerweile 42 Prozent des Umsatzes von Wacker Chemie aus.

Das Ergebnis vor Zinsen und Steuern (EBIT) der Wacker Chemie AG konnte dabei mehr als verdoppelt werden und lag im 2. Quartal 2015 bei 187,9 Mio. Euro. Allerdings ist hier ein Sonderertrag im Geschäftsbereich Polysilicium enthalten, ohne diesen Effekt ist das Ergebnis um 23 Prozent gestiegen. Das Ergebnis je Aktie lag im zweiten Quartal 2015 bei 2,21 Euro (Vorjahr: 0,64 Euro) und konnte sich damit mehr als verdreifachen.

Meldung gespeichert unter: Solarindustrie

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...