Schwacher Absatz: Tesla Motors streicht Stellen in China

Elektromobilität

Montag, 9. März 2015 08:25
Tesla Motors Unternehmenslogo

BEIJING (IT-Times) - Nach schwachen Absatzzahlen streicht der kalifornische Elektroauto-Hersteller Tesla Motors zahlreiche Stellen in China. Zuvor hatte bereits die chinesische Zeitung Economic Observer berichtet, dass Tesla etwa 30 Prozent seiner Belegschaft in China abbauen will.

Betroffen sollen 180 der insgesamt 600 Stellen in China sein, so die Zeitung. Diese Zahlen wollte Tesla Motors zunächst nicht bestätigen. Tesla-Sprecher Gary Tao verwies darauf, dass Tesla mit der Anpassung auf die Verhältnisse auf dem chinesischen Markt reagiert. Die personellen Veränderungen seien zu Jahresbeginn erfolgt, so Tao weiter. Insbesondere im lokalen Vertrieb soll die Hälfte der Stellen wegfallen.

Meldung gespeichert unter: Elektroauto

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...