Schwab verkauft Soundview an UBS

Dienstag, 31. August 2004 15:16

Der weltweit größte Online-Broker Charles Schwab (NYSE: SCH<SCH.NYS>, WKN: 874171<SWG.FSE>) verkauft seine Investment- und Research-Einheit Soundview Capital Markets für 265 Mio. US-Dollar in bar an die Schweizer Bank UBS.

Schwab erklärt den Verkauf der Einheit mit der Konzentration aufs Kerngeschäft, wobei man sich künftig ganz aus dem Bereich institutionelles Research verabschieden will. Die Transaktion umfasst zudem einen achtjährigen Servicekontrakt, im Bereich Optionsscheinhandel. Insgesamt geht Charles Schwab davon aus, dass der Verkauf innerhalb der nächsten 60 Tage abgeschlossen sein wird, wenn die regionalen Kartellbehörden zustimmen.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...