Schuldenabbau: Yingli Green Energy will Investoren suchen

Defizitärer Solarmodule-Hersteller unter Druck

Mittwoch, 20. Mai 2015 07:46
Yingli Green Energy Holding Co.

NEW YORK (IT-Times) - Nachdem Chinas einstiger Solar-Marktführer Yingli Green Energy Holdings in einem SEC-Filing Zweifel am Fortbestand des Unternehmens geäußert hatte, tritt das Unternehmen nunmehr die Flucht nach vorne an.

Yingli Green will strategische Investoren suchen, die dem Unternehmen dabei helfen sollen, die Schulden in Höhe von rund 2,0 Mrd. US-Dollar abzubauen, wie Bloomberg berichtet. Yingli-Aktien waren am Vortag an der New Yorker Börse zeitweise um bis zu 50 Prozent eingebrochen, nachdem Gerüchte über eine mögliche Insolvenz des Unternehmens die Runde machten. In einer E-Mail gegenüber Bloomberg zeigt sich Yingli Green zuversichtlich, mithilfe von Partnern seine Schulden abbauen zu können. Yingli-Finanzchef Wang Yiyu bewertet die Reaktion an der Börse als „Überreaktion“.

Meldung gespeichert unter: Solarmodule

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...