Schnappt sich Lenovo Blackberry?

Smartphones

Freitag, 18. Oktober 2013 11:52
Blackberry

ONTARIO (IT-Times) - Der strauchelnde kanadische Mobiltelefon-Hersteller Blackberry denkt derzeit über verschiedene Übernahmeangebote nach. Dabei stellt sich das Unternehmen selbst zum Verkauf. Ein heißer Kandidat ist dabei die chinesische Lenovo Group Ltd., allerdings gibt es hierbei auch Bedenken.

Die beiden BlackBerry-Manager wollen ein mögliches Übernahmeangebot für das Unternehmen ausarbeiten. Dieses Angebot soll mit der jüngsten Offerte von Fairfax Financial Holdings konkurrieren, dem größten BlackBerry-Aktionär. Nun wurde auch bekannt, dass der chinesische PC-Hersteller Lenovo eine Vertraulichkeitsvereinbarung (Non-Disclosure Deal) unterzeichnet habe, um in die Bücher von Blackberry zu schauen, wie der Nachrichtendienst Reuters berichtet. Sollte Lenovo allerdings beabsichtigen, den Smartphone-Hersteller ganz zu übernehmen, müsse man mit regulatorischen Hindernissen rechnen. Die Gerüchte über Lenovo und BlackBerry sind bereits im März 2013 aufgekommen.

Meldung gespeichert unter: BlackBerry

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...