Schmid? Wie lange noch?

Donnerstag, 13. Juni 2002 17:15

Der Aussichtsrat des norddeutschen Telekom-Unternehmen MobilCom (WKN: 662 240<MOB.FSE>) wird aller Voraussicht nach am Freitag nächster Woche Ihren bisherigen Vorstandsvorsitzenden und Firmengründer Gerhard Schmid absetzen. Der Betriebsratsvorsitzende Christian Teufel, in seiner Funktion als Arbeitnehmervertreter auch im Aufsichtsrat präsent, erklärte, dass, „wenn es wie erwartet zur erneuten Abstimmung kommt, (...) Schmid das nicht überleben“ wird.

Am vergangenen Freitag war ein Antrag auf Ablösung Schmids von Seiten der France Telecom (WKN: 906 849<FTE.FSE>) aufgrund einer fehlenden 2/3-Mehrheit gescheitert. Im nun eventuell folgenden zweiten Durchlauf reicht nun jedoch eine einfache Mehrheit. Von den elf Aufsichtsratsmitgliedern hatten sieben für und vier gegen die Ablösung Schmids votiert. Ein anderes Abstimmungsverhalten erwarte man nicht, so Teufel.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...