Schlechte Nachrichten für Apple, Lenovo & Co.: Weltweiter Tablet-Umsatz stagniert

Tablets

Mittwoch, 14. Januar 2015 16:30
Apple

TAIPEI (IT-Times) - Laut einer Studie von MediaTek werden die Verkaufszahlen von Tablets im Jahr 2015 zurückgehen. Ein Grund hierfür sei der Markteintritt von Smartphones mit großen Displays.

Im Jahr 2014 konnte Apple weltweit 70 Millionen iPads verkaufen, während Tablets mit Windows-System etwa 15 Millionen Mal ausgeliefert wurden. Laut Branchendienst DigiTimes unter Bezugnahme auf eine Studie von MediaTek konnten 2014 zudem etwa 170 bis 175 Millionen Android-Tablets verkauft werden. Einige Industrie-Beobachter prognostizieren für 2015 nun allerdings schwächere Verkaufszahlen für Tablets, da der Tablet-Markt von weiteren neuen Smartphones mit großen Displays kannibalisiert bzw. substituiert werde.

Meldung gespeichert unter: iPad

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...