Savvis kann Verluste weiter reduzieren

Dienstag, 5. Februar 2008 09:36

ST. LOUIS - Der US-Netzwerkspezialist Savvis (Nasdaq: SVVS, WKN: A0J25F) muss zwar im vergangenen vierten Quartal 2007 einen Umsatzrückgang hinnehmen, gleichzeitig konnte das Unternehmen aber seine Verluste weiter reduzieren.

Für das im Dezember zu Ende gegangene Quartal meldet Savvis einen Umsatzrückgang auf 197,8 Mio. Dollar, nach Einnahmen von 200,7 Mio. Dollar im Jahr vorher. Der Verlust summierte sich im jüngsten Quartal auf 2,5 Mio. Dollar oder fünf US-Cent je Aktie, nachdem im Jahr vorher noch ein Minus von 6,8 Mio. Dollar oder 13 US-Cent je Aktie zu Buche stand. Analysten hatten im Vorfeld allerdings nur mit einem Minus von zwei US-Cent je Aktie, bei Einnahmen von 198 Mio. Dollar kalkuliert.

Meldung gespeichert unter: Savvis

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...