Savvis baut Rechenzentren weiter aus

Freitag, 22. Juni 2012 14:29
Savvis_logo.gif

LONDON (IT-Times) - Der Hosting- und IP-Spezialist Savvis baut sein Datenzentren-Portfolio weiter aus. Nach einem Bericht von TechWorld will das Unternehmen zwei neue Datenzentren in London und Singapur eröffnen.

Hintergrund sei die steigende Nachfrage nach Cloud-, Managed Hosting-, sowie Network- und Colocation-Services. Savvis betreibt aktuell mehr als 50 Datenzentren in Nordamerika, Europa und Asien. Durch das Expansionsprogramm kommen etwa 220.000 Quadratfuß an Server-Fläche hinzu, wodurch die Gesamtkapazität auf zwei Millionen Quadratfuß steigt. Das neue Datenzentrum in London (LO3) soll am 30. Juni seine Tore öffnen, während das neue Rechenzentrum in Singapur am 1. August seine Türen öffnen soll. Zudem soll auch ein bestehendes Datenzentrum in London (LO6) um weitere 12.000 Quadratfuß erweitert werden, wobei das erweiterte Center am 1. Oktober wieder eröffnet werden soll. (ami)

Folgen Sie uns zum Thema Savvis und/oder Hardware via Nachrichten-Alarm (E-Mail Push), RSS, Newsletter, Widget oder Social Media Kanal!

Meldung gespeichert unter: Savvis

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...