Saudi Telecom kauft, wo Vivendi aufgibt

Dienstag, 22. Januar 2008 11:56
Vivendi

Das größte arabische Telekommunikationsunternehmen Saudi Telecom ist beim türkischen Anbieter Oger Telecom eingestiegen.

Für insgesamt 2,6 Mrd. US-Dollar soll hat sich Saudi Telecom rund 35 Prozent des türkischen Netzbetreibers gesichert. Wie ein Reuters Bericht sagt, erhoffe sich das Unternehmen damit einen Markteintritt in der Türkei und Südafrika.

Oger Telecom ist ein Firmenkonsortium, welches ein Zusammenschluss des libanesischen Familienunternehmens Saudi Oger und der Telcom Italia ist und während der Privatisierungswelle in der Türkei für 6,55 Mrd. US-Dollar die Mehrheit an Türk Telecom erworben hat. Das Unternehmen steht unter der Führung des libanesischen Premierminister Rafik al-Hariri.

Meldung gespeichert unter: Vivendi

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...