Satyam will strategische Optionen prüfen - Chaos im Verwaltungsrat

Montag, 29. Dezember 2008 16:16
Satyam Computer Services

BANGALORE - Die Nummer vier auf dem indischen Outsourcing-Markt, Satyam Computer Services (NYSE: SAY, WKN: 675236), kämpft nach gescheiterten Zukäufen weiterhin mit Problemen. Wie das Unternehmen mitteilt, werden drei weitere Direktoren den Verwaltungsrat des Unternehmens verlassen.

Dabei handelt es sich um die Direktoren Krishna Palepu, Vinod Dham und Mendu Rammohan Rao. Zuvor hatte bereits der unabhängige Direktor und Manager Mangalam Srinivasan seinen Rücktritt eingereicht. Der bislang 9-köpfige Verwaltungsrat ist nunmehr auf fünf Sitze geschrumpft.

Meldung gespeichert unter: Satyam Computer Services

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...