Sat1.-Chef Bolten geht - ProSieben Sat.1 plant weitere Kostensenkung

Personalie

Donnerstag, 14. Januar 2010 12:57
ProSiebenSat.1 Media

UNTERFÖRING (IT-Times) - Bei Sat.1 dreht sich das Personalkarussell: Unternehmenschef Michael Bolten verlässt den Sender, Andreas Bartl übernimmt als Interimschef. Damit zieht die Muttergesellschaft ProSiebenSat.1 Media AG (WKN: 777117) die Konsequenzen aus der lahmenden Geschäftsentwicklung beim umsatzstärksten Sender der Mediengruppe.

Damit verlässt Michael Bolten nach nur 14 Monaten als Chef von Sat.1 den Sender. Boltens Name ist eng verknüpft mit der Abwerbung von Fernsehstars wie Oliver Pocher und Johannes B. Kerner von den öffentlich-rechtlichen Fernsehanstalten. Seinerzeit als großer Coup gepriesen, hat jedoch keiner der Abgeworbenen die hohen Erwartungen von Sat.1 erfüllen können. Sowohl Pocher als auch Kerner kämpfen mit deutlich sinkendem Zuschauerinteresse. Dies wurde nun Michael Bolten zum Fallstrick.

Meldung gespeichert unter: Free-TV

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...