SAP will Oracle im Markt für Datenbank-Software vom Thron stürzen

Montag, 19. März 2012 08:04
SAP Unternehmenslogo

SAN FRANCISCO (IT-Times) - Der US-Softwarekonzern SAP will den Konkurrenten Oracle nunmehr auch im Datenbanksoftwaremarkt direkt angreifen. SAP will weitere Details zu seinen Plänen am 10. April im Rahmen einer Newskonferenz in San Francisco mitteilen.

Nach Angaben von SAP will das Unternehmen dabei ein neues einheitliche Datenbank-Management-Portfolio vorstellen und gleichzeitig aufzeigen, wie das Unternehmen zum führenden Datenbankanbieter avancieren will. Voraussichtlich werden diese Lösungen auf Software basieren, die SAP im Juli 2010 durch die Übernahme von Sybase erworben hat. Mit den neuen Datenbankprodukten wird SAP aber nicht nur Oracle ins Visier nehmen, sondern stärker in die Konkurrenz zu Partnern wie IBM und Microsoft treten, berichtet Reuters. (ami)

Meldung gespeichert unter: SAP

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...