SAP will Belegschaft in Indien vergrößern

Freitag, 20. Oktober 2006 00:00

BANGALORE - „Indien wird langsam teuer“, hat Henning Kagermann in diesem Jahr gesagt. Nur teuer in Indien ist immer noch günstiger als in Deutschland. Wohl auch deswegen will die SAP AG (WKN: 716460<SAP.FSE>) die Zahl der Mitarbeiter auf dem Subkontinent in den nächsten Jahren verdoppeln. Dies sagte der bei den Walldorfern für das Indien-Geschäft zuständige Manager Alan Sedghi der Economic Times.

Demnach solle die Zahl der in Forschung und Entwicklung beschäftigten Mitarbeiter von derzeit rund 3.000 auf 6.000 erhöht werden. Bei Vertrieb und Kundenbetreuung sollen 200 neue Angestellte hinzukommen, womit hier 500 Menschen beschäftigt wären. Ein konkretes Zeitfenster nannte Sedghi allerdings nicht.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...