SAP: War der Apotheker Abgang das richtige Medikament?

Dienstag, 9. Februar 2010 12:51
SAP Unternehmenslogo

WALLDORF (IT-Times) - Nach der überraschenden Trennung der SAP AG  (WKN: 716460) von Vorstandschef Léo Apotheker gibt es noch Klärungsbedarf. Die Aktionäre waren nicht begeistert.

In Zukunft will man bei SAP auf eine Doppelspitze setzen. Der US-Amerikaner Bill McDermott, Vorstand für den Vertrieb und der Däne Hagemann Snabe, Vorstand Produktentwicklung, sollen das Unternehmen künftig gleichberechtigt leiten. Nach Angaben von SAP sei die Trennung von Apotheker einvernehmlich erfolgt. Dessen Vertrag als Vorstandsmitglied werde nicht verlängert, als Folge habe Apotheker sein Mandat mit sofortiger Wirkung niedergelegt.

Meldung gespeichert unter: SAP

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...