SAP und Teradata arbeiten enger zusammen

Dienstag, 28. April 2009 09:04
SAP

Der deutsche Softwarehersteller SAP baut seine Partnerschaft mit dem Spezialisten Teradata weiter aus. SAPs NetWeaver Business Warehouse Software soll künftig auch auf Teradatas Datenbank lauffähig sein.

Die neue Funktion soll im vierten Quartal dieses Jahres im Rahmen einer Testphase zur Verfügung stehen. Generell soll das neue Feature dann im ersten Quartal 2010 verfügbar sein, so ein SAP-Sprecher. Über die Preise für das neue Angebot wurde zunächst nichts bekannt. SAP wird jedoch für den Erst-Support verantwortlich zeichnen, heißt es. Die engere Zusammenarbeit zwischen der SAP-Tochter Business Objects und Teradata gilt als Antwort auf die von Oracle und HP gestartete Offensive im Bereich Data Warehouse Lösungen.

Meldung gespeichert unter: SAP

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...