SAP sucht Kapital in China

Börsenlisting

Freitag, 23. November 2012 12:10
SAP Unternehmenslogo

WALLDORF (IT-Times) - Der deutsche Softwarekonzern SAP berät derzeit über ein Listing an der Börse in China, um sich neue Finanzierungsquellen zu erschließen. China ist derzeit der sechstgrößte Markt für SAP.

Wie ein Sprecher der SAP AG (WKN: 716460) am heutigen Freitag bekannt gab, ist das Unternehmen an einem dritten Listing interessiert, so der Nachrichtendienst Reuters. Derzeit sind die Papiere des größten europäischen Softwareunternehmens an Börsen in New York und Deutschland notiert. Eine zusätzliche Listung macht durchaus Sinn, denn durch eine Börsennotierung in China erhöht sich auch gleichzeitig der Bekanntheitsgrad des deutschen Vorzeige-Softwareunternehmens vor Ort. Von dem möglichen Schritt erhofft sich die SAP AG, am Wachstum eines der am schnellsten wachsenden Märkte der Welt teilhaben zu können. SAP steht im direkten Wettbewerb zu Microsoft und Oracle und will bis 2015 insgesamt zwei Mrd. US-Dollar in China investieren. Darüber hinaus hat das Unternehmen ein mittelfristiges Umsatzziel von einer Mrd. Dollar für China und konnte im dritten Quartal des laufenden Jahres ein 40-prozentiges Umsatzwachstum in dem Land vorweisen.

Meldung gespeichert unter: SAP

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...