SAP sieht Brasilien als zukunftsweisend

Mittwoch, 20. Juli 2011 17:58
SAP Unternehmenslogo

WALLDORF (IT-Times) - Die deutsche SAP AG erwartet eine Umgewichtung der relevanten Märkte. Wie der Co-CEO des Unternehmens, Bill McDermott, mitteilte, werde der brasilianische Markt für das deutsche Unternehmen immer wichtiger.

Die SAP AG (WKN: 716460) habe so im letzten Jahr in Brasilien einen Umsatzwachstum von 90 Prozent verbuchen können. Man halte den brasilianischen Markt für durchaus fähig, den deutschen und sogar den chinesischen Markt vom Umsatz her zu überholen. Dies teilte Bill McDermott der US-Nachrichtenagentur Bloomberg mit. Momentan sei Brasilien der drittwichtigste Markt für das Softwareunternehmen. In den kommenden Jahren könnte er jedoch leicht den zweiten Platz einnehmen. Dies sei auch ein Grund dafür, die Investitionen in den brasilianischen Standort zu erhöhen. Die SAP AG wolle die eigenen Umsatzerlöse bis zum Jahr 2015 auf 20 Mrd. Euro steigern, momentan liegen diese bei 12,5 Mrd. Euro. Davon werden bereits rund 15 Prozent in den lateinamerikanischen Ländern erwirtschaftet.

Meldung gespeichert unter: SAP

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...