SAP SI kann seine Prognosen nicht einhalten

Dienstag, 30. Januar 2001 11:16

SAP System Integration AG (WKN: 501111) Das Software-Beratungshaus SAP SI konnte im vergangenen Geschäftsjahr ein Umsatzwachstum von 23 Prozent verzeichnen, und erzielte damit einen Gesamtumsatz von 186,2 Mio. Euro.

Das operative Ergebnis vor Abschreibungen und vor den Einmaleffekten aus Börsengang und Fusion lag bei 36,7 Millionen Euro, teilte das Unternehmen am Dienstag mit. Dies entspricht einem Anstieg von 19,7 Prozent. Im Jahr 2001 will die SAP-Tochter ein Wachstum von 22 bis 27 Prozent erreichen. Die Zahl der Beschäftigten sei 2000 nur um 23 Prozent auf 1225 Mitarbeiter gestiegen und habe damit um 74 Stellen unter den Planungen gelegen. Als Ergebnis vor Abschreibungen plant das Unternehmen zwischen 42 und 46 Millionen Euro. Beim Börsengang im September hatte die Geschäftsführung eine Wachstumsrate von 41 Prozent und ein operatives Ergebnis vor Abschreibungen von 47 Millionen Euro in Aussicht gestellt.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...