SAP SI baut weitere Arbeitsplätze ab

Donnerstag, 19. September 2002 18:02

Auch der IT-Dienstleister SAP SI (WKN: 501111<SSI.FSE>) baut noch einmal weitere Arbeitsplätze ab. So wurde heute bekannt, dass ca. 80 bis 100 Stellen gestrichen werden. Bis Ende 2002 soll die Zahl der Mitarbeiter von 1831 auf 1680 reduziert werden. Bereits im Juli war ein Abbau von 50 bis 70 Stellen angekündigt worden.

Als Grund nennt SAP SI wie auch viele andere Unternehmen derzeit die schwache Marktlage als auch die Tatsache, dass man nicht an eine konjunkturelle Erholung im ersten Halbjahr 2003 glaube. Für das laufende Geschäftsjahr will man jedoch weiterhin den Umsatz und die operative Marge vor Restrukturierungskosten um neun bis zwölf Prozent steigern.

SAP SI kann sich heute an steigenden Kursen erfreuen. Die Aktie legt auf Xetra um rund 4,7 Prozent auf 9,37 Euro zu. (cch)

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...