SAP schafft einheitliche Entwicklungsorganisation

Personalie

Mittwoch, 29. Mai 2013 09:07
SAP Unternehmenslogo

WALLDORF (IT-Times) - Nachdem SAP bereits einen Frühjahrsputz auf Personalebene durchgeführt hat, sollen nun die Geschäftsbereiche aufpoliert werden. Dabei will das deutsche Softwarehaus vor allem auf Einheitlichkeit setzen.

Zentral bei der Neustrukturierung von SAP soll dabei eine einheitliche Entwicklungsorganisation unter der Leitung von Vishal Sikka sein. Sikka ist bereits Mitglied des Executive Boards und als Head of Technology and Innovation bei dem Software-Konzern tätig. Das berichtet die Internetseite CRN.com. Die angestrebte einheitliche Organisation soll außerdem der In-Memory-Datenbank Hana als Grundlage für die Entwicklung neuer und bestehender Produkte dienen.

Meldung gespeichert unter: SAP

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...