SAP-Rivale Salesforce hängt die Konkurrenz ab und expandiert weiter

Salesforce.com kommt seinem Langfristziel näher

Freitag, 27. Februar 2015 14:23
Salesforce.com

(IT-Times) - Salesforce.com CEO Marc Benioff hat es allen Kritikern wieder mal gezeigt. Der Cloud-Softwarespezialist hat auf Jahressicht die Umsatzhürde von 5,0 Mrd. US-Dollar genommen, nach starken Zahlen im vierten Quartal. Schon im laufenden Fiskaljahr 2016 hat Salesforce.com die Umsatzmarke von weit über 6,0 Mrd. US-Dollar im Visier. Der Salesforce-Aktienkurs haussiert und klettert auf ein neues Rekordhoch bei über 70 Dollar.

Salesforce-Chef Benioff bekräftigte nochmals das langfristige Ziel, so schnell wie möglich die Umsatzmarke von 10 Mrd. US-Dollar zu erreichen. Das enorme Wachstum beim Cloud-Spezialisten aus San Francisco ist gleichzeitig auch eine deftige Ohrfeige für die großen Konkurrenten SAP und Oracle. Besonders bitter für SAP: Vor allem in Europa konnte Salesforce.com zuletzt stark zulegen, so Benioff.

Salesforce erweitert die Cloud um einen sechsten Wachstumsmotor
Der Salesforce-Chef verweist dabei gleich auf sechs Wachstumsmotoren im eigenen Haus: Die Sales Cloud (Vertrieb), die Service Cloud (Serviceleistungen), die Marketing Cloud, die Community Cloud und die neue Analytics Cloud (Wave Plattform).

Darüber hinaus unterstützen mehr als zwei Millionen Entwickler und mehr als 2.600 Apps das Wachstum der Salesforce-Plattform. Während das Geschäft mit der Sales und Service Cloud nach wie vor den größten Umsatzbeitrag liefert, erhofft sich Benioff von der im Vorjahr vorgestellten Analytics Plattform noch viel mehr Potenzial.

Meldung gespeichert unter: Cloud Computing

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...