SAP revidiert Ausblick nach oben

Dienstag, 26. Juli 2011 18:35
SAP Unternehmenslogo

WALLDORF (IT-Times) - Die SAP AG gab heute Änderungen an dem Ausblick für das Geschäftsjahr 2011 bekannt. Das Unternehmen hat den Ausblick für währungsbereinigte Software- und softwarebezogene Serviceerlöse (Non-IFRS) sowie das währungsbereinigte Betriebsergebnis (Non-IFRS) präzisiert.

Die SAP AG (WKN: 716460) rechnet für das Geschäftsjahr 2011 weiterhin mit einem Anstieg der Software- und softwarebezogenen Serviceerlöse (Non-IFRS) ohne Berücksichtigung der Wechselkurse von zehn bis 14 Prozent. 2010 lag dieser Erlös bei 9,87 Mrd. Euro. Allerdings gehe die SAP nun davon aus, dass das Ergebnis am oberen Ende der Spanne liegen werde. Auch das Betriebsergebnis (Non-IFRS) wurde durch SAP (ohne Berücksichtigung der Wechselkurse) bestätigt. Es werde in einer Spanne von 4,45 Mrd. Euro bis 4,65  Mrd. Euro (2010: 4,01 Mrd. Euro) liegen. Die operative Marge (Non-IFRS, ohne Berücksichtigung der Wechselkurse) werde damit in der Spanne von 0,5 bis 1,0 Prozentpunkten ansteigen. Im Vorjahr lag sie bei 32 Prozent.

Meldung gespeichert unter: SAP

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...