SAP plant Dividende in Rekordhöhe

Software für das Enterprise Ressource Planning (ERP)

Freitag, 21. März 2014 08:50
SAP Unternehmenslogo

WALLDORF (IT-Times) - Die SAP AG will die Jahresdividende deutlich erhöhen. Um 18 Prozent soll die Gewinnausschüttung des Anbieters von Enterprise Ressource Planning-Software zulegen.

Wie die SAP AG (WKN: 716460) mitteilte, wollen Vorstand und Aufsichtsrat der Hauptversammlung des Unternehmens die Ausschüttung einer Dividende in der Rekordhöhe von 1,00 Euro je Stückaktie für 2013 vorschlagen. Dies entspricht einer stabilen Ausschüttungsquote von 36 Prozent. Im vergangenen Jahr hatte SAP eine Dividende von 0,85 Euro gezahlt.

Meldung gespeichert unter: SAP

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...