SAP plant 24-Stunden-Cafés für Hana-Start-Ups

Enterprise Ressource Planning (ERP)-Software

Donnerstag, 13. Februar 2014 09:55
SAP Unternehmenslogo

WALLDORF (IT-Times) - SAP steigt ins Geschäft der Café-Betreiber ein. Unter dem Namen der In-Memory-Plattform Hana (High Performance Analytic Appliance) soll nun das erste Rund-um-die-Uhr-Lokal des Enterprise Ressource Planning (ERP)-Softwarespezialisten seine Pforten öffnen.

In den nächsten drei Monaten will SAP zunächst ein Café im US-amerikanischen Palo Alto eröffnen, dem dann weitere Lokale in Berlin und Shanghai folgen sollen. Hintergrund der rund um die Uhr geöffneten Cafés ist das Vorhaben, Start-Up-Unternehmen, die Applikationen mithilfe der In-Memory-Plattform Hana entwickeln, einen Ort zur Verfügung zu stellen, an dem sie arbeiten, miteinander kommunizieren und sich untereinander austauschen können, wie der Branchendienst Techworld berichtet.

Meldung gespeichert unter: SAP

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...