SAP öffnet sich

ERP- und Cloud-Software

Donnerstag, 24. Juli 2014 17:09
SAP

WALLDORF (IT-Times) - SAP wird Mitglied der Cloud Foundry sowie von OpenStack. Damit setzt der Walldorfer Software-Konzern auf offene Technologien.

Wie SAP am heutigen Donnerstag auf der OSCON Open Source Convention bekannt gegeben hat, wird der ERP-Entwickler Sponsor von OpenStack und Cloud Foundry. Cloud Foundry ist eine Platform as a Service (PaaS), während die OpenStack Foundation eine Initiative zur Entwicklung einer offenen IaaS-Lösung (Infrastructure-as-a-Service) ist. SAP kann somit die Entwicklungen der Initiativen nutzen und will bei der Erweiterung der Open-Source-Codebasis behilflich sein. Bereits vor einigen Monaten hatte SAP in Kooperation mit Pivotal einen Cloud-Foundry-Service-Broker für SAP Hana vorgestellt.

Meldung gespeichert unter: Open Source Software

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...