SAP-Mitarbeiter müssen um Bonuszahlungen bangen

Gehälter

Freitag, 13. Juli 2012 13:24
SAP Headquarter

WALLDORF (IT-Times) - Die SAP AG will weitere Kosten vermeiden. Dies könne auch den Mitarbeiter-Bonus betreffen.

So teilte das Unternehmen in einem internen Brief seiner Belegschaft mit, dass deren Bonuszahlungen beeinflusst werden könnten, wenn das Unternehmen die Kosten nicht reduzieren können, wie die Wirtschaftswoche berichtet. Ursache sei, dass das Ergebnis mit dem Umsatz nicht mithalten konnte. Die operative Marge von SAP fiel im zweiten Quartal nach IFRS Zahlen um 2,4 Prozentpunkte auf 23,6 Prozent. Die Akquisition von SuccessFactors Inc. hatte Auswirkungen auf das Ergebnis des deutschen Vorzeige-Softwareherstellers. Zugleich stieg damit die Anzahl der Mitarbeiter in den ersten sechs Monaten um rund zehn Prozent.

Meldung gespeichert unter: SAP

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...