SAP legt Zahlen vor und warnt vor Währungseffekten in Q4

ERP-Software

Montag, 21. Oktober 2013 09:35
SAP Headquarter

WALLDORF (IT-Times) - Die SAP AG hat heute die Zahlen für das dritte Quartal sowie die ersten neun Monaten 2013 bekannt gegeben. Das Unternehmen kämpft mit Währungseffekten, konnte jedoch die Cloud-Umsätze deutlich steigern.

Für das dritte Quartal 2013 meldet die SAP AG einen Umsatz von 4,05 Mrd. Euro, nach 3,95 Mrd. Euro im Jahr zuvor. Das Betriebsergebnis verbesserte sich um 13 Prozent auf 1,04 Mrd. Euro. Die SAP erwirtschaftete dabei einen Gewinn nach Steuern von 0,82 Mrd. gegenüber 1,04 Mrd. Euro im Jahr vorher. Daraus ergibt sich ein (verwässertes) Ergebnis je Aktie von 0,64 Euro, welches im Vorjahresquartal bei 0,52 Euro lag. Das Gesamtergebnis ging von 0,5 Mrd. auf 0,49 Mrd. Euro zurück.

Meldung gespeichert unter: SAP

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...