SAP Labs India intensiviert IoT-Forschung

Forschung und Entwicklung

Montag, 11. Mai 2015 11:11
SAP

WALLDORF (IT-Times) - Der badische Softwarehersteller SAP intensiviert seine Forschung rund um das Internet of Things (IoT) weiter: So soll auch im drittgrößten Forschungslabor von SAP, dem SAP Labs India, nun die Arbeit verstärkt werden.

Nach Unternehmensangaben werde eine eigene Basisschicht gebildet, die sich um die Weiterentwicklung des Internet of Things kümmert. Dieses soll die Möglichkeit schaffen, Daten ohne menschliches Handeln über Netzwerke zu übertragen. Auch das neue Datenmanagement-System SAP Hana soll in der Forschung angewendet werden.

Meldung gespeichert unter: Internet of Things (IoT)

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...