SAP: Kleiner Sieg gegen Oracle

Enterprise Resource Planning (ERP) - Software

Montag, 1. September 2014 11:57
SAP

SAN FRANCISCO (IT-Times) - Oracles Milliarden-Klage gegen SAP wurde vorerst abgelehnt. Das entsprechende US-Berufungsgericht war mit der Höhe der Schadensersatzsumme nicht einverstanden.

Im Jahr 2010 hatte eine Jury die deutsche SAP SE und dessen Einheit TomorrowNow für schuldig befunden, Software des US-Wettbewerbers Oracle unrechtmäßig heruntergeladen und somit Patentrechte verletzt zu haben. Bereits zehn Monate später hatte US-Richter Phyllis Hamilton das Urteil zu einer Schadenersatzzahlung in Höhe von 1,3 Mrd. US-Dollar wieder aufgehoben. Die beschlossene Summe von 272 Mio. Dollar lehnte Oracle ab. Im Mai dieses Jahres ließ Oracle den Fall dann neu aufrollen.

Meldung gespeichert unter: SAP

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...