SAP kauft Aktien zurück

Freitag, 28. September 2001 10:12

SAP (WKN: 716460<SAP.ETR>) nutzt den derzeit niedrigen Aktienkurs für einen Aktienrückkauf. Das Unternehmen teilte mit, dass der Vorstand von SAP den Rückkauf eigener Aktien im Wert von 400 Mio. Euro beschlossen hat. Bei der Hauptversammlung des Unternehmens im Mai hatten die Aktionäre dem Rückkauf von 30 Mio. Aktien bis zum Oktober 2002 genehmigt.

Der Aktienrückkauf soll vorrangig für das Aktienoptionsprogramm von SAP verwendet werden. Zudem will das Unternehmen die Aktien als Währung für den Kauf von kleineren Unternehmen einsetzen. SAP hat in diesem Jahr trotz der schwachen Nachfrage seine Beteiligungen am B2B-Softwareanbieter Commerce One und an dem deutschen Beratungsunternehmen SAP System Integration erhöht.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...