Software-Lösungen

SAP kann Großauftrag für sich verbuchen

Dienstag, 5. März 2013 16:15

WALLDORF (IT-Times) - RAK Ceramics, der weltgrößte Hersteller von Porzellan und Keramik, setzt im Bereich von Softwarelösungen auf SAP. Man will damit Prozesse beschleunigen und das Wachstum fördern.

Gemeinsam wollen Teams der beiden Unternehmen eine Enterprise Resource Planning Suite entwickeln, die die Transparenz, Effizienz und Produktivität steigern soll. Die zwölf Werke, 15 Warenhäuser und weitere Standorte von RAK Ceramics weltweit sollen Medienberichten zufolge durch die Software-Lösung verbunden und synchronisiert werden.

Es läuft erfolgreich für den deutsche Software-Spezialisten: Erst kürzlich hatte die SAP AG (WKN: 716460) für das abgelaufene Geschäftsjahr 2012 ein Betriebsergebnis in Höhe von 4,1 Mrd. Euro vermeldet. (lsc/rem)

Meldung gespeichert unter: SAP

© IT-Times 2014. Alle Rechte vorbehalten.