SAP investiert in Virtual Iron

Mittwoch, 19. April 2006 00:00

WALLDORF - Der deutsche Softwarekonzern SAP AG (WKN: 716460<SAP.FSE>) wird drei Mio. US-Dollar in Virtual Iron Software investieren.

Die Software von Virtual Iron ermöglicht es, Datenbereiche von Computerservern auf einem einzigen Bildschirm zu betrachten und zu verändern. Erst im vergangenen September hatte Virtual Iron die dritte Finanzierungsrunde mit einem Volumen von rund 8,5 Mio. Dollar abgeschlossen. Zu den Investoren zählen unter anderem Highland Capital Partners aus Lexington (Massachusetts), Matrix Partners aus Waltham (Massachusetts) und Goldham Sachs & Co. aus New York City. Nun hat sich auch SAP in die Riege der Geldgeber eingereiht.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...