SAP: Hana scheitert an der Nutzenfrage

Datenbanktechnologien

Montag, 11. August 2014 10:52
SAP Unternehmenslogo

WALLDORF (IT-Times) - Americas' SAP Users' Group hat eine Umfrage unter US-amerikanischen SAP-Nutzern zum Thema Hana durchgeführt. Viele der Unternehmen können den expliziten Nutzen der Plattform nicht einschätzen.

Einer Umfrage der Americas' SAP Users' Group zufolge haben 55 Prozent aller US-amerikanischer SAP-Kunden bisher keine Hana-Leistungen in Anspruch genommen. Drei Viertel dieser Kunden konnte bisweilen nicht herausfinden, inwiefern die Nutzung ihrem Geschäft helfen würde. Daher seien die hohen Kosten vielerorts nicht gerechtfertigt. Diese Tatsache zeigt, dass Big Data - obwohl es derzeit in aller Munde ist - noch nicht vollends in der Realwirtschaft angekommen ist. Es wird noch einige Zeit dauern, bis sich entsprechende Technologien tatsächlich durchsetzen werden. Geoff Scott, CEO der Americas' SAP Users' Group, äußerte sich gegenüber dem Wall Street Journal, dass die Frage nach der Sinnhaftigkeit großer Updates mittlerweile keine lineare Gleichung mehr sei.

Meldung gespeichert unter: Big Data

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...