SAP erweitert Cloud-Portfolio mit Unisys

Cloud Computing

Donnerstag, 16. Oktober 2014 09:43
SAP

WALLDORF (IT-Times) - SAP ist eine Kooperation mit Unisys eingegangen. Der US-amerikanische IT-Dienstleister will Hana-Lösungen via Cloud in das eigene Produktsortiment aufnehmen.

Deutschlands größtes Softwarehaus SAP kann nach einem Deal mit IBM eine weitere Partnerschaft im Cloud-Bereich melden. J. Edward Coleman, CEO bei Unisys gab im Rahmen der Universe 2014 Trade Show in Dallas bekannt, dass man auf SAPs In-Memory-Datenbank Hana basierende Datenanalyselösungen über die eigene Cloud vertreiben werde. Die Dienste, dessen Abrechnung über das Pay-Per-Use-Modell erfolgen soll, zielen in erster Linie auf US-amerikanische Behörden ab. Angesichts einer wachsenden Konkurrenz von Wettbewerbern wie Salesforce.com wurde in der Vergangenheit viel über SAPs unklare Cloud-Strategie diskutiert. Mit dem zweiten Cloud-Deal innerhalb von nur zwei Tagen will SAP Marktanteile in dem neuen Geschäftsfeld gewinnen.

Meldung gespeichert unter: Cloud Computing

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...