SAP eröffnet Co-Innovation Lab in Singapur

Neues Forschungslabor eröffnet

Freitag, 15. März 2013 08:02
SAP Unternehmenslogo

SINGAPUR (IT-Times) - Der deutsche Softwarekonzern SAP AG geht in Sachen Forschung in die Offensive und eröffnet ein weiteres sogenanntes Co-Innovation Lab. Dieses Forschungslabor ist das 21ste Lab dieser Art von SAP weltweit und das vierte derartige Center in Asien-Pazifik, so der Branchendienst TechCrunch.

Die Walldorfer Softwareschmiede hofft, dass Partnerunternehmen das Innovation Lab dazu nutzen werden, um verschiedene Hardware- und Softwarekombinationen sowie Einstellungen zu testen. In diesem Zusammenhang hofft SAP darauf, die Cloud-Infrastruktur bereitstellen zu können. Das neue Lab in Singapur hat die Unterstützung namhafter Technikkonzerne wie Cisco, Intel, NetApp und VMware, die ihre Produkte für Mitglieder zur Verfügung stellen wollen. Das erste derartige Center rief SAP im Jahre 2007 im Silicon Valley (Palo Alto) in Kalifornien ins Leben. Zu den Sponsor-Partnern zählten damals bereits Cisco, HP, Intel und NetApp. (ami)

Folgen Sie uns zum Thema SAP und/oder Software via Nachrichten-Alarm (E-Mail Push), RSS, Newsletter, Widget oder Social Media Kanal!

Meldung gespeichert unter: SAP

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...