SAP dementiert Berichte über Massenentlassungen

Software und Cloud Computing

Mittwoch, 14. Mai 2014 14:38
SAP Unternehmenslogo

NEW YORK (IT-Times) - Am Vormittag kursierten Medienberichte, wonach beim Walldorfer Softwarekonzern SAP eine größere Entlassungswelle anstehen könnte. Gegenüber CMSWire dementiert nunmehr SAP-Sprecher Andy Kendzie, wonach es keine „Massenentlassungen“ geben wird. Diese Berichte entsprechen nicht der Wahrheit, so der SAP-Sprecher.

Ganz im Gegenteil: Der deutsche Softwaregigant werde am Jahresende 2014 mehr Mitarbeiter haben als im Vorjahr vorher. Zuletzt beschäftigte SAP weltweit rund 67.000 Mitarbeiter. Unter anderem hatte Constellation Research Ray Wang darüber berichtet, wonach 1.000 oder mehr Stellen bei SAP wegfallen sollen. Hintergrund soll die Ausrichtung des Unternehmens in Richtung Cloud Computing sein. (ami)

Meldung gespeichert unter: SAP

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...