SAP bestätigt Ausblick

Donnerstag, 10. Mai 2007 00:00

WALLDORF - Die SAP AG (WKN: 716460<SAP.FSE>) will auch weiterhin in erster Linie organisch wachsen. Dass diese Strategie des weltweit größten Business-Softwareherstellers Früchte trägt, beweist auch der Ausblick auf das laufende Geschäftsjahr.

SAP kam bislang, anders als der härteste Wettbewerber Oracle Corp., ohne große Zukäufe aus. Statt milliardenschwerer Übernahmen wurden eher kleine Unternehmen zugekauft. Ein Beispiel sei die Akquisition von Outlooksoft, die in dieser Woche bekannt gegeben wurde. Der Kaufpreis solle, so bislang unbestätigte Meldungen, zwischen 200 Mio. und 300 Mio. Euro liegen. Der bisherigen Strategie will man, laut Vorstandsvorsitzen Henning Kagermann, auch weiterhin treu bleiben. Die Mittel für weiteres Wachstum stehen dabei schon länger fest: Das Kerngeschäft mit international tätigen Großunternehmen soll weiter gefördert werden und neue Produkte nun auch Kunden aus dem Mittelstand ansprechen.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...