SAP bald in Allianz mit IBM ?

Mittwoch, 23. Mai 2001 16:30

SAP (WKN: 716460<SAP.ETR>): Der deutsche Weltmarktführer für e-Procurement Software wollte am Mittwoch keine Stellung zu dem Gerücht nehmen, das Unternehmen plane eine Allianz mit IBM. Diese Gerüchte waren von der Londoner Financial Times berichtet worden. Laut Informationen der Zeitung soll die SAP zum bevorzugten Anbieter von e-Business Solutions für die IBM Systems Integration Abteilung werden. Im Gegenzug erhält dann IBM einen Anteil an den Umsätzen von SAP, für die es verantwortlich war. Zudem wird SAP ebenfalls Aufträge an IBM vergeben.

Eine SAP-Sprecherin sagte nur, dass das Unternehmen grundsätzlich zu solchen Gerüchten keine Stellung nehme. Nach Informationen der Zeitung werden die Unternehmen die Allianz auf der SAP-Benutzerkonferenz in Orlando am 13. Juni bekannt geben. Die Verhandlungen wurden von der neuen Geschäftssparte von SAP, SAP Portals, geführt, die erst im vergangenen Monat durch die Übernahmen vom Softwarehersteller TopTier in den USA kreiert wurde. SAP will mit dieser Sparte Kunden für e-Marktplätze gewinnen.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...