SAP-Aktie leidet unter Gewinnmitnahmen

Mittwoch, 11. Juni 2003 15:50

SAP (WKN: 716460<SAP.ETR>): Die Aktie des deutschen Softwareentwicklers SAP befindet sich heute entgegen dem allgemeinen Markttrend deutlich im Minus. Grund für diese Entwicklung sind nach Ansicht von Experten in erster Linie Gewinnmitnahmen.

Die Aktie sei in der letzten Zeit heiß gelaufen, so die Stimmen aus dem Marktumfeld. Nun muss sich zeigen, ob die SAP-Aktie auf Dauer die 105-Euro-Grenze durchbrechen kann. Ein weiterer Grund für den heutigen Abwärtstrend – das SAP-Papier ist momentan das Schlusslicht im DAX – könnten Gerüchte über eine Korrektur der Planzahlen für das Unternehmen nach unten sein. Die Herabstufung der Halbleiterbranche durch das Analystenhaus Morgan Stanley tat ihr Übriges für die Negativentwicklung.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...