SAP ändert Richtung in der Akquisitionspolitik

Montag, 7. März 2011 11:08
SAP Headquarter

WALLDORF (IT-Times) - Die SAP AG, deutsches Softwareunternehmen, hatte jüngst geäußert, dass man dem Cloud Computing-Hype durchaus skeptisch gegenüber stehe. Daher sind in diesem Segment in näherer Zukunft kaum Übernahmen durch SAP zu erwarten. Das Unternehmen verfolgt dennoch die Strategie, Wachstum durch Übernahmen zusätzlich zum organischen Wachstum zu generieren.

Lange Zeit hatte sich SAP im Gegensatz zum Erz-Rivalen Oracle Corp. eher auf das interne also organische Wachstum konzentriert. Auf kurzfristige Sicht will man nun bei SAP auch durch Akquisitionen neue Marktanteile erschließen. Bei Übernahmen konzentriert sich die Gesellschaft dabei auf Unternehmen, die das Lösungsangebot ergänzen und die führende Position in Schlüsselbranchen, darunter Banken und Einzelhandel, stärken.

Meldung gespeichert unter: SAP

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...