SanDisk will Produktion in Japan drosseln

Dienstag, 16. Dezember 2008 09:38
SanDisk

MILPITAS - Der US-Flashspeicherhersteller SanDisk Corp (Nasdaq: SNDK, WKN: 897826) hat angekündigt, seine Produktion in Japan bis auf weiteres zurückfahren zu wollen, womit das Unternehmen auf die schwächere Nachfragesituation im Jahr 2009 reagieren will.

Wie SanDisk weiter mitteilt, soll die Produktion in der Joint Venture Fertigungsanlage in Yokkaichi/Japan zwischen dem 31. Dezember und dem 12. Januar 2009 eingestellt werden. Nach der Wiederaufnahme der Produktion wird die Anlage nur 70 Prozent seiner möglichen Auslastung fahren. SanDisk betreibt die entsprechende Anlage gemeinsam mit der japanischen Toshiba.

Meldung gespeichert unter: SanDisk

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...