SanDisk: Umsatz und Gewinne steigen kräftig

Freitag, 27. Januar 2006 06:09

SUNNYVALE - Der US-Flashspeicherspezialist SanDisk (Nasdaq: SNDK<SNDK.NAS>, WKN: 897826<SSK.FSE>) meldet für das vergangene vierte Quartal einen Umsatzanstieg auf 750,6 Mio. US-Dollar, nach Einnahmen von 548,8 Mio. Dollar im Jahr vorher.

Dabei konnte der Speicherspezialist seinen Nettogewinn auf 133,9 Mio. Dollar oder 68 US-Cent je Aktie steigern, nach einem Plus von 80,1 Mio. Dollar oder 42 US-Cent je Aktie im Jahr vorher. Hintergrund des Gewinnsprungs war eine starke Nachfrage nach Speicherchips, welche in Digitalkameras und Musik-Player zum Einsatz kommen.

Mit den vorgelegten Zahlen konnte SanDisk gleichzeitig auch die Analystenerwartungen deutlich übertreffen. An der Wall Street hatte man im Vorfeld nur mit Einnahmen von 727 Mio. Dollar und mit einem Nettogewinn von 62 US-Cent je Aktie kalkuliert.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...