SanDisk: Patentabkommen mit Samsung

Mittwoch, 27. Mai 2009 15:21
SanDisk

(IT-Times) - Der US-Flashspeicherhersteller SanDisk hat ein Cross-Patentlizenzabkommen mit dem südkoreanischen Samsung-Konzern geschlossen. Daneben unterzeichneten beide Firmen ein Lieferabkommen, wonach Samsung den US-Konzern weiterhin eine garantierte Menge an Flashspeichern zustellen wird.

Der neue Deal zwischen beiden Firmen deckt den Zugriff auf entsprechende Patente im Bereich Flashspeicher ab. Die 3D-Speichertechnik der nächsten Generation bleibt davon aber unberührt. Das neue Abkommen mit einer Laufzeit von sieben Jahren knüpft an die bisherige Vereinbarung zwischen beiden Firmen an, die am 14. August 2009 ausläuft.

Folgen Sie uns zum Thema SanDisk und/oder Halbleiter via Nachrichten-Alarm (E-Mail Push), RSS, Newsletter, Widget oder Social Media Kanal!

Meldung gespeichert unter: SanDisk

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...