SanDisk hebt Prognsoe

Dienstag, 2. März 2010 17:50
SanDisk

MILPITAS (IT-Times) - Der US-Speicherhersteller SanDisk Corp. (Nasdaq: SNDK, WKN: 897826) hat seine Prognose für das erste Quartal 2010 angehoben. Bisher war das Unternehmen von einem Quartalsumsatz zwischen 875 Mio. und 950 Mio. US-Dollar ausgegangen.

Nach neuesten Berechnungen sind nun 925 Mio. bis eine Mrd. US-Dollar möglich. Ende Februar 2010 hatte SanDisk für das vierte Quartal 2009 ein Umsatzplus melden können. So lag der Quartalsumsatz bei 1,24 Mrd. US-Dollar, 44 Prozent mehr als ein Jahr zuvor. Verglichen mit der nun ausgegebenen Prognose ist somit aber weiterhin ein Umsatzrückgang im ersten Quartal 2010 zu erwarten. (hhv/rem)

Meldung gespeichert unter: SanDisk

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...