Samsungs neue Galaxy Tab4 Line bleibt blass

Tablet-PCs

Mittwoch, 2. April 2014 09:48
Samsung Galaxy Tab

SEOUL (IT-Times) - Eigentlich wurde die Präsentation der Galaxy Tab4 Line aus dem Hause Samsung schon auf der MWC 2014 erwartet. Samsung veröffentlichte die neuen Tablets jedoch erst am heutigen Mittwoch und kann kaum überraschen.

Still und heimlich hat Samsung die neuen Tablet-PCs Galaxy Tab 4 7.0, Galaxy Tab 4 8.0 und Galaxy Tab 4 10.1 vorgestellt. Die Unterschiede zu den Vorgängern sind nicht allzu groß. Anstelle eines Dual-Core Prozessors werden nun in allen Geräten Quad-Core Prozessoren mit 1,2 Gigahertz sowie 1,5 Gigabyte anstatt 1,0 Gigabyte Arbeitsspeicher verbaut. Die Auflösung der Touch-Displays wurde im Vergleich zur Vorgängerserie von 1.280×800 auf 1.366×768 Pixel erhöht. Diese Leistungsverbesserungen sind weder hervorragend noch bestechend.

Das Äußere des Galaxy Tab 4 kann sich jedoch sehen lassen. Das Gerät ist leichter und dünner geworden. Anstatt des in der Vorgängerreihe verbauten glatten Plastiks kommt nun mattes Plastik mit Struktur zum Einsatz.

Meldung gespeichert unter: Tablets

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...