Samsungs Motor kommt ins Stottern

Smartphones

Dienstag, 8. Juli 2014 09:40
Samsung Unternehmenslogo

SEOUL (IT-Times) - Samsung hat erste Zahlen für das abgeschlossene zweite Quartal 2014 veröffentlicht. Demnach musste der Smartphone-Hersteller aus Südkorea deutliche Verluste hinnehmen.

Samsung hat in den vergangenen drei Monaten des zweiten Quartals 2014 einen Umsatz in der Spanne zwischen 51 Billionen und 53 Billionen koreanische Won erwirtschaftet. Ein Jahr zuvor lag dieser Wert noch bei 57,5 Billionen Won. Das operative Ergebnis soll sich auf 7,0 und 7,4 Billionen Won belaufen, nach einem Ergebnis von 9,5 Billionen Won im Vorjahreszeitraum.

Meldung gespeichert unter: Samsung

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...