Samsungs iCloud-Konkurrent soll ebenfalls am 3. Mai kommen

Montag, 23. April 2012 09:42
Samsung Unternehmenslogo

SEOUL (IT-Times) - Der Elektronikkonzern Samsung wird am 3. Mai offenbar nicht nur seinen Nachfolger für das Samsung Galaxy S II präsentieren, sondern auch gleichzeitig einen iCloud-Konkurrenten vorstellen, wie die koreanische Zeitung Maeil Business erfahren haben will.

Das Samsung-Cloud-Angebot soll den Namen S-Cloud tragen. S-Cloud soll stark dem Angebot von Apple (iCloud) ähneln, allerdings soll es keine Einschränkungen bezüglich der Inhalte geben, die der Nutzer in die S-Cloud hochladen kann, heißt es. Über S-Cloud sollen Nutzer auch Zugang zu populären TV-Shows, Filme und Musik haben. Insgesamt sollen jedem S-Cloud-Nutzer ein kostenloser Online-Speicher von „mehr als 5GB“ zur Verfügung stehen, wie die Zeitung weiter erfahren haben will. Als Infrastruktur-Partner soll Samsung sich bereits für Microsoft entschieden haben, wie es heißt. Offiziell wollte Samsung dies allerdings noch nicht bestätigen. (ami)

Meldung gespeichert unter: Samsung

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...