Samsungs Ergebnis hat Folgen für den Vorstand

Unterhaltungselektronik

Freitag, 14. November 2014 16:21
Samsung

SEOUL (IT-Times) - Führungskräfte des südkoreanischen Elektronikunternehmens Samsung müssen unter den aktuellen Quartalszahlen leiden. Am Beispiel des Gehalts des Mobile-Chefs wird die negative Entwicklung besonders deutlich.

Samsung verzeichnete im dritten Quartal 2014 einen Rückgang beim Nettoergebnis von rund 60 Prozent im Vergleich zum Vorjahr. Dass diese Entwicklung nun auch Folgen für die Führungskräfte des Unternehmens hat, zeigen die Gehaltszahlen von Mobile-Chief J.K. Shin. Laut dem Wall Street Journal verdiente Shin im dritten Quartal in 2014 etwa 630.000 US-Dollar. Im Vergleich zum Vorjahreszeitpunkt erhielt Shin rund 1,5 Mio. US-Dollar. Trotz dieser negativen Entwicklung gehört Shin weiterhin zu den bestbezahlten Führungskräften in der Technologie-Branche neben Namen wie Apple-CEO Tim Cook.

Meldung gespeichert unter: Smartphone

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...